Regelung des Scheidungsunterhalts im Ehevertrag?

Neues Urteil des Bundesgerichts: Regelung des nachehelichen Unterhalts schon im Ehevertrag

Nach einem neuen Entscheid lässt es das Bundesgericht zu, dass die Brautleute in einem Ehevertrag den nachehelichen Unterhalt verbindlich regeln.

Kommt es tatsächlich zu einer Ehescheidung, so muss das Scheidungsgericht gemäss der von den Parteien getroffenen Regelung entscheiden, sofern diese nicht offensichtlich unangemessen ist.

Welche Konsequenzen es für die Ehegatten nach sich zieht, wenn sie die Scheidungsfolgen schon im Vorfeld regeln wollen, erfahren Sie im Artikel von lic. iur. Gabriela Loepfe-Lazar, LL.M. und lic. iur. Alexander Schwartz.

Download PDF (139.85 KB)

Wichtige Neuigkeiten zu unserem Unternehmen sowie News aus der Branche der Rechtsanwälte und Mediatoren.

Regelung des Scheidungsunterhalts im Ehevertrag? | Schwärzler Rechtsanwälte Startseite

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.