Freie Fahrt durch den Stadt-Sommer

Im Rahmen des Projektes „Brings uf d’Strass“ plante die Stadt Zürich, die Zähringer- und Häringstrasse, Fritschistrasse, einen Teil der Rotwandstrasse sowie Abschnitte der Anker- und Konradstrasse für den Individualverkehr vom 12.07.2021 bis 27.08.2021 zu sperren.

Schwärzler Rechtsanwälte erhob erfolgreich für unsere gewerbetreibende KMU-Klientschaft an der Zähringer- und Häringstrasse Einsprache, dass dort während der Sommerwochen die Bewegungsfreiheit des Individualverkehrs nicht eingeschränkt wird.

Die Stadt, welche das Projekt der Bevölkerung unter dem Titel einer vielfältigen Nutzung der Quartierstrassen schmackhaft machen wollte, hat die Einsprachebegründung bzw. die Bedenken der Klientschaft zum Anlass genommen, an der Zähringer- und Häringstrasse auf die Sperrung zu verzichten, weil diese offensichtlich im Quartier nicht begrüsst werde.

Auch im Kreis 4 hat sich die Bevölkerung mit prominenter Unterstützung gegen diese Sperrungen erfolgreich gewehrt (siehe NZZ-Artikel vom 20.05.2021 sowie vom 23.06.2021).

Den aktuellen Stand über die geplanten Sperrungen und Projekte finden Sie hier.

Rechtsanwältin lic.iur. Gabriela Loepfe-Lazar, LL.M. gibt weitere Auskunft.

Kontaktieren Sie uns.

Wichtige Neuigkeiten zu unserem Unternehmen sowie News aus der Branche der Rechtsanwälte und Mediatoren.