Urteil des Bundesgerichts: Dashcamaufnahmen im Strafprozess nicht ohne weiteres verwertbar

Mit Urteil vom 26.09.2019 (6B_1188/2018) hat das Bundesgericht entschieden, dass es sich bei Dashcamaufnahmen grundsätzlich um rechtswidrig erlangte Beweismittel handelt, deren Verwertung im Strafprozess nur ausnahmsweise zulässig ist.

Lesen Sie hier den Beitrag zu diesem aktuellen Thema von MLaw Markus Huber.

Download PDF (520.68 KB)

Wichtige Neuigkeiten zu unserem Unternehmen sowie News aus der Branche der Rechtsanwälte und Mediatoren.

Urteil des Bundesgerichts: Dashcamaufnahmen im Strafprozess nicht ohne weiteres verwertbar | Schwärzler Rechtsanwälte Startseite

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.